Genderleicht.de – Portal für gendersensible Kommunikation

Die Unsicherheit bei Journalist*innen ist groß: Wie formuliere ich journalistische Texte geschlechtergerecht, ohne den Lesefluss zu stören? Hierfür hat der Journalistinnenbund als das bundesweite Netzwerk für Frauen im Journalismus das Portal Genderleicht.de erarbeitet.

Mit der Plattform soll zum einen gendersensible und damit zeitgemäße Medienarbeit vermittelt werden, zum anderen die laufende Gender-Debatte versachlicht werden:

Genderleicht.de richtet sich neben Journalistinnen und Journalisten an alle, die mit Texten oder Audios arbeiten, die fotografieren oder Videos produzieren. Als Serviceangebot bietet das Portal das nötige Handwerkszeug zum Gendern: Orientierung, schlagkräftige Argumente, fachlichen Rat und praktische Tools. Es zeigt, wie mit einfachen Methoden die Qualität der Berichterstattung erhöht werden kann – sowohl zu Beginn der Recherche, beim Konfektionieren und Auswählen der journalistischen Darstellungsform als auch dabei, sprachlich den richtigen Ton zu treffen. Genderleicht.de will zum Nachdenken anregen und dabei helfen, gendergerecht und zielgruppenorientiert zu kommunizieren. Genderleicht.de versteht sich als journalistisch hochwertiger „Werkzeugkasten“, nicht als Sprach-Polizei.

Newsletter des Journalistinnenbundes vom 21. Juni 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s